Home » Online Marketing » Inbound-Marketing – Traffic generieren ohne Anzeigenbudget

◼︎ Jörg A. Kamphaus

Inbound-Marketing – Traffic generieren ohne Anzeigenbudget

Als Teil einer Content Marketing Strategie

Inbound-Marketing ist DAS Mittel zum Erfolg für text- und inhaltsstarke Projekte im Netz (z. B. Business-Blogs). Hier können interessierte Leser in potentielle Kunden umgewandelt werden, einfach und effektiv.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest

Inbound-Marketing.

Inbound-Marketing als effektive Werbestrategie

Werbung stellt die absolute Basis dar, wenn es darum geht, ein Produkt erfolgreich zu vermarkten und den Absatz anzukurbeln. Viele Variationen stehen dem Werbetreibenden hier zur Verfügung.

Eine kostengünstige Werbestrategie ist dabei das sogenannte Inbound-Marketing. Diese Variante liegt derzeit besonders im Trend, da es sich nicht nur um effektives Marketing handelt, sondern auch als elegante Werbeform angewendet werden kann. Bei Bedarf kann der Werbetreibende damit Traffic generieren und somit die Besucherzahl seiner Webseite oder des Blogs merklich ankurbeln. Wer professionell bloggen möchte, kann sich dieser Methode bedienen, dabei kostengünstig Marketing betreiben und kann sich selber dabei eher im Hintergrund halten, ganz im Gegensatz zum Outbound-Marketing, wo der potentielle Kunde in der Regel direkt angesprochen wird. Beim Inbound-Marketing kommt der Interessent selber auf die eigene Seite und kann ebenfalls zum Kunden werden.

Inbound-Marketing effektiv nutzen

Wie bei jeder Marketingstrategie geht es darum, dass diese am Ende auch besonders effektiv und gewinnbringend ist. Inbound-Marketing setzt eher auf mittel- bis langfristige Ziele, da es zum Beispiel bereits einige Zeit dauern kann, bis ein Blog oder Webseite richtig bekannt ist und die entsprechende Zielgruppe anzieht. Dafür ist es aber auf jeden Fall günstiger und eleganter und wird von immer mehr Unternehmern und Experten bevorzugt, wenn es um Themen wie Traffic generieren, professionell bloggen, Absatz steigern und dergleichen geht. Diese Werbestrategie sorgt quasi dafür, von dem Kunden gefunden zu werden. Verschiedene Werkzeuge wie zum Beispiel Contenterstellung, SEO, E-Mail Marketing und CRM werden zu diesem Zweck genutzt.

Die Zielsetzung steht dabei stets im Fokus:

  • Inbound-Marketing langfristig konzeptionieren
  • Erhöhter Traffic
  • Potentielle Kunden
  • Erhöhung des Absatzes
  • Kundenbindung

Optimierung mittels marktspezifischer Analysen

Effektives Inbound-Marketing lebt von einem zielgruppenorientierten Konzept, welches auf Nachhaltigkeit angelegt ist. Um erfolgreich Traffic generieren zu können, bedarf es unterschiedlicher Elemente. Diese umfassen die zielgruppenspezifische Contenterstellung, die dazugehörige Suchmaschinenoptimierung sowie effizientes Social Media Marketing. Hauptsächlich geht es darum, die Aufmerksamkeit des potentiellen Kunden zu wecken, daher ist es wichtig, dass das Design und die Werbung genau zur gewünschten Zielgruppe passen.

Die Keywords spielen ebenfalls eine enorm wichtige Rolle, denn diese sind als Wegweiser vom Kunden zum Produkt zu verstehen. Natürlich gilt das Prinzip auch, wenn es darum geht, Informationen oder Dienstleistungen zu präsentieren. Da eine Vielzahl an Usern immer noch die sozialen Netzwerke nutzt und das täglich, macht es Sinn, hier gezielt Werbung zu setzen.

Damit eine Werbestrategie schlussendlich so aufgeht, dass sie Erfolg bringt, empfiehlt es sich, im Vorfeld ein detailliertes Konzept zu erstellen. und dieses mit Disziplin und Geduld abzuarbeiten. Teilziele werden dabei ebenso im Auge behalten wie das große Ziel am Ende.

Lead-Management für ein umfassendes Werbekonzept

Inbound Marketing stellt zudem ein Werkzeug dar, um eine detaillierte Leadgewinnung in ein

Werbekonzept zu integrieren. Dies bedeutet, dass informative Inhalte zugänglich gemacht werden können, aber nicht frei, sondern nach Freigabe der jeweiligen Kontaktdaten. Dieses Verfahren stellt für den potentiellen Kunden eine Motivation dar, seine Kontaktdaten überhaupt anzugeben, da er spezielle Informationen wünscht. Das Abonnieren der Newsletter fällt ebenfalls in diese Kategorie.

Auf diese Weise können Leads einer gewünschten Zielgruppe einfach und kostengünstig gewonnen werden. Allerdings ist das Verfahren eher dezent und subtil einzusetzen, da viele Kunden nicht gerne ihre Daten preisgeben und bei dieser Aufforderung misstrauisch werden könnten. Hier kommt es sicher auf den einzelnen Interessenten generell an, selbst die wirksamste Werbestrategie wirkt nicht bei jedem Interessenten.

Im Endeffekt geht es nicht nur darum, Kunden für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu begeistern, sondern auch darum, die sogenannten latenten Bedürfnisse zu wecken. Dies sind Bedürfnisse, welche der Interessent zunächst gar nicht hatte, oder er sich zumindest dessen nicht bewusst war.

Inbound-Marketing – mein Fazit

Werbung wirkt! Wenn auch unterbewusst. In der Regel geht es immer darum, ein gut durchdachtes Konzept zu erstellen, welches den größtmöglichen Erfolg erzielt. Inbound-Marketing ist DAS aktuelle Instrument um dies heutzutage effektiv zu realisieren.

Ein interessanter englischsprachiger Artikel zum Thema ist hier zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This